Zum Inhalt springen
Das Symbolbild zeigt eine ältere Frau, die von ihrer Tochter durch einen Krankenhausflur begleitet wird. Foto: sarcifilippo auf Pixabay

Gesundheit

Gesundheit ist ein hohes Gut

Die vergangenen Monate haben uns gezeigt, wie wichtig unsere Gesundheit ist und wie vielfältig die Aufgaben rund um das Pandemie-Geschehen sind.

Zu Beginn fehlte Schutzausrüstung, die kurzfristig beschafft werden musste. Danach nahm das Geschehen Fahrt auf mit der Einrichtung eines Testzentrums und später eines Impfzentrums. Ohne sehr gute Organisations- und Kommunikationsstrukturen vor Ort und die herausragende Bereitschaft der Hilfsorganisationen hätten wir dieses nicht so schnell oder so gut bewältigen können.

Lassen Sie mich auch zukünftig pragmatisch und professionell gemeinsam mit Ihnen alle kritischen Lagen meistern!

Der Fortschritt der Medizin in den vergangenen Jahrzehnten ist immens groß. Aber immer noch gibt es eine deutlich bessere Versorgung in den Großstädten und Ballungszentren. Deshalb muss dafür gesorgt werden, dass diese Entwicklung auch bei allen Menschen ankommt – egal wo sie leben.

Mit der Einführung eines Pilotprojektes zur Telemedizin und der Hebammen-App „HEDI“ habe ich die ersten Weichen gestellt für eine bessere Versorgung der Menschen im ländlichen Raum mit Hilfe von modernen Kommunikationsmitteln.

Neben den wissenschaftlichen und technischen Weiterentwicklungen spielen weiterhin die Ärzt*innen die zentrale Rolle für eine gute Gesundheitsversorgung. Die Weichen für eine flächendeckende Versorgung müssen gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung und den Städten und Gemeinden geschaffen werden. Es bedarf funktionsfähiger Anreizsysteme, damit Ärzt*innen sich gern im ländlichen Raum niederlassen und praktizieren.

Aber auch in der Pflege müssen die Rahmenbedingungen verbessert werden. Der demografische Wandel wird dazu beitragen, dass der Fachkräftemangel in der Pflege weiter zunehmen wird. Deshalb möchte ich für den Landkreis Northeim Pflegestipendien für Auszubildende in der Pflege ausloben. In der Pflege sind in der Regel nicht nur examinierte Pflegekräfte tätig, sondern zu einem nicht unerheblichen Teil auch angelerntes Personal. Mit der finanziellen Unterstützung in Form eines Stipendiums soll ein Anreiz geschaffen werden, die Ausbildung zu einer examinierten Pflegekraft anzutreten. Idealerweise möchte ich hierbei eine Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen eingehen.

Lassen Sie uns gemeinsam weiter einen lebenswerten Landkreis Northeim gestalten!